Was ist addworx?

Im letzten Quartal 2022 fiel der Startschuss für unsere Zusammenarbeit mit der Türkisch-Deutschen Universität (TDU) / Türk-Alman Üniversitesi (TAÜ), dem BRICKS Bildungsinstitut und der IHGP STEUER GmbH Steuerberatungsgesellschaft. Die Idee hinter diesem Projekt: Studierende an der TDU in Istanbul erhalten durch zertifizierte Online-Kurse Praxiskenntnisse für die Finanzbuchhaltung und qualifizieren sich hierüber, aus der Türkei für deutsche Unternehmen im Remote-Umfeld zu arbeiten.

Am 20. Dezember 2022 wurde ein Kooperationsprotokoll im Bildungsbereich zwischen der TAÜ und dem deutschen Unternehmen Addworx unterzeichnet und die Schulung für Studenten wurde im Rahmen einer Eröffnungsveranstaltung durch das Unternehmen gestartet:
www.tau/nachrichten/addworx

Damit reagieren wir auf den wachsenden Bedarf deutscher Betriebe an Buchhaltungsfachkräften. Viele Arbeitgeber bieten die Möglichkeit, „remote“ bzw. aus dem Home-Office zu arbeiten, wodurch solche Stellen auch für Studierende an der TDU eine gute Chance darstellen.

Die Seminare finden online statt und werden von Lehrkräften der DUT Wirtschaftsfachschule in Berlin durchgeführt. Hier erhalten die Teilnehmenden praktisches Wissen in der Finanzbuchhaltung und im Jahresabschluss. Sie lernen die Anwendung der im Studium erworbenen Fachkenntnisse in der DATEV-Software, womit sie für den buchhalterischen Berufsalltag in deutschen Betrieben vorbereitet sind.

Die Online-Seminare sind ein kostenloses Weiterqualifizierungsangebot für die Studierenden an der Türkisch-Deutschen Universität. Mehr Informationen zu diesen Lehrgängen finden Sie hier:

www.addworx.com

 

Andreas_Janssen_Geschaeftsleitung_DUT_Wirtschaftsschule_final.jpg

Andreas Janßen

Der DUT-Geschäftsleiter über addworx

"Zum ersten Mal unterrichten wir eine Gruppe türkischer Studenten in Istanbul von der DUT aus."

 

Als ich Ende Oktober 2022 das erste Gespräch mit den Verantwortlichen von addworx (Herrn Ilhan und Herrn Sarp) führte und sie mir den Hintergrund und ihre Motivation für dieses Projekt vorstellten, war ich sofort begeistert. Vor allem Herr Ilhans ehrliches und persönliches Interesse jungen Menschen eine neue berufliche Perspektiven zu eröffnen, hat mich beeindruckt. Ich nahm die Projektidee mit in unser Haus und besprach sie dort. Auch hier stieß sie auf positive Resonanz. Wir prüften die Realisierbarkeit und gaben anschließend das „Go“ für die Partnerschaft.

Danach ging alles sehr schnell. Die technischen und organisatorischen Strukturen wurden in Berlin und in Istanbul an der Türkisch-Deutschen Universität entwickelt, abgestimmt und etabliert. An dieser Stelle spreche ich insbesondere Herrn Ilhan und Herrn Sarp von Addworx als auch Frau Nuroglu von der Türkisch-Deutschen Universität und allen Mitarbeitern im Hintergrund mein Kompliment aus. Ich bin beeindruckt mit welcher Energie und mich welcher Präzision sie dieses Projekt in so kurzer Zeit auf die Beine gestellt haben.

Seit über 50 Jahren bildet die DUT Wirtschaftsfachschule Buchhaltungsfachkräfte aus und eröffnet den Teilnehmern interessante und gut bezahlte berufliche Perspektiven. Seit mehr als 15 Jahren steigt der Anteil der Teilnehmer stetig, deren Muttersprache nicht Deutsch ist. Eine große Zahl unserer Schüler ist internationaler Herkunft; viele haben ihre Wurzeln in der Türkei.

Nun unterrichten wir zum ersten Mal eine Gruppe türkischer Studenten in Istanbul vom DUT Standort Berlin aus. Thema des Seminars ist die Buchhaltungspraxis mit DATEV speziell für deutsche Unternehmen. Ziel ist es, den Studenten den beruflichen Einstieg in einen deutschsprachigen Betrieb zu erleichtern.

Potenzielle Arbeitgeber gibt es mehr als ausreichend. Qualifizierte Buchhaltungsfachkräfte werden intensiv gesucht und haben oft die Möglichkeit von zu Hause aus zu arbeiten. Nicht nur branchentypische Unternehmen stellen ein, sondern beispielsweise auch Steuerberaterkanzleien. Hier gibt es sehr gute Einstiegs- und Aufstiegsmöglichkeiten.

Am 09.01.2023 startet das erste Seminar mit 20 Teilnehmern. Es werden sicherlich spannende, interessante aber auch intensive Wochen werden.  Ich wünsche mir, dass alle Beteiligten zufrieden und mit neuen guten Erfahrungswerten die Kurse beenden.

Ich freue mich auf das Projekt und Zusammenarbeit mit allen Beteiligten.

Andreas Janßen
Geschäftsleiter der DUT Wirtschaftsfachschule

Nach oben Seite drucken