Bis zu 2.500 Euro können für einen Berufsabschluss durch Umschulung bezahlt werden!

Seit 1. August 2016 zahlt der Bund eine Weiterbildungsprämie für das erfolgreiche Nachholen eines Berufsabschlusses in Form einer Umschulung. Hiernach können Sie eine Prämie von 1.000 Euro erhalten, wenn Sie Ihre Zwischenprüfung bestanden haben, und weitere 1.500 Euro bei Bestehen der Abschlussprüfung.

weiterbildungspraemie-umschulung-sichern.gif

Alle Infos zur Weiterbildungsprämie im Überblick

  • Wer kann gefördert werden?

    Die Weiterbildungprämie können Sie erhalten, wenn Sie:

    • bei einer Bundesagentur für Arbeit oder einem Jobcenter arbeitslos gemeldet sind,
    • einen Bildungsgutschein für Ihre Umschulung erhalten und
    • mit einer Umschulung erfolgreich eine Berufsabschluss erwerben.
  • Wieviel wird gezahlt?

    Sie können die Weiterbildungsprämie wie folgt erhalten:

    • 1.000 Euro nach Bestehen der Zwischenprüfung vor der zuständigen Kammer, sofern Ihre Umschulung eine Zwischenprüfung vorsieht, sowie
    • eine weitere Prämie von 1.500 Euro nach Bestehen der Abschlussprüfung.
  • Was wird gefördert?

    Der Erhalt der Weiterbildungsprämie ist bei allen Umschulungen der DUT möglich. Aktuell können Sie folgende Berufe als Umschulung bei uns erlernen, für die eine Weiterbildungsprämie ausgezahlt werden kann:

  • Mehr Informationen

    Weitere Informationen zur Weiterbildungsprämie und persönliche Beratung erhalten Sie bei Ihrer Agentur für Arbeit vor Ort oder unter www.arbeitsagentur.de bzw. bei Ihrem zuständigen Jobcenter.

    Mehr Informationen über das Gesetz zur Weiterbildungsprämie finden Sie auf der Webseite der Bundesregierung hier: Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern.

Nach oben Seite drucken