Was ist Just OHV?

Jugend unterstützen und stärken in Oberhavel

Im September 2022 fiel der Startschuss für unser Projekt Just OHV* (Jugend unterstützen und stärken in Oberhavel). Seitdem sind unsere pädagogischen Fachkräfte vom Just-OHV-Team unterwegs und informieren und beraten unter 25-Jährige in Oberhavel zu den vielfältigen Unterstützungs- und Förderangeboten, die der Landkreis Oberhavel für sie bereitstellt. Denn nicht alle Jugendlichen wissen, welche Leistungen und Hilfsangebote sie erhalten können.

Vor allem junge Menschen in schwierigen Lebenslagen (z. B. weil sie wohnungslos und/oder ohne Perspektive sind) kennen diese Angebote noch nicht oder haben Bedenken, sie in Anspruch zu nehmen. Deshalb wollen wir – die Sozialarbeiter/-innen der DUT – insbesondere dieser Gruppe die verfügbaren Unterstützungsangebote in Oberhavel vorstellen und ihnen diese Möglichkeit eröffnen.

*ein Projekt des Landkreises Oberhavel nach § 16h SGB II

Zielgruppe von Just OHV

Im Mittelpunkt von Just OHV stehen 15- bis unter 25-Jährige in Oberhavel ohne ALG II-Bezug, die ohne festen Wohnsitz bzw. vom Verlust ihrer Wohnung bedroht sind oder die aufgrund ihrer individuellen Situation externe Hilfe und Unterstützung benötigen.

Just OHV: Team & Kontakt

Unser Projekt-Team von Just OHV besteht aus Axel Wolf, Stephanie Milz und Ronny Illner, die aufgrund zahlreicher Projekte kompetent und erfahren in der sozialen Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind. Für die Kontaktaufnahme zu unserem Team haben Sie folgende Möglichkeiten:

DUT-Büro: Stralsunder Str. 20 in 16515 Oranienburg
Festnetz: 03301 2036287
Mobil: 01590 6703451
E-Mail: just-ohv[at]dut.de

projektteam-just-ohv.jpg

Das Team: Axel Wolf, Stephanie Milz und Ronny Illner (v. l. n. r.)

Wie arbeitet das Just-OHV-Team der DUT?

Durch aufsuchende und begleitende Sozialarbeit treten wir mit der Zielgruppe in den Dialog, bauen gegenseitiges Vertrauen auf und informieren über die Angebote des Landkreises Oberhavel. Gemeinsam mit den jungen Menschen besprechen wir ihre aktuelle Lebenssituation, ermitteln die vorliegenden Problemlagen, zeigen Fördermöglichkeiten auf und stellen abschließend den Kontakt zur passenden Unterstützungsinstitution her. Hilfe erhalten sie beispielsweise dabei,

  • Sozialleistungen zu beantragen/anzunehmen (z. B. zur Finanzierung einer Wohnung)
  • eine schulische, ausbildungsbezogene oder berufliche Qualifikation abzuschließen
  • eine Beschäftigung aufzunehmen
     

Unser 3-köpfiges pädagogisches Team hat seinen Bürositz in Oranienburg in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof. Für Just OHV sind wir im gesamten Landkreis Oberhavel im Einsatz, um die Zielgruppe direkt vor Ort aufzusuchen und anzusprechen.

janssen-dut-wirtschaftsfachschule-geschaeftsfuehrer.jpg

Andreas Janßen

Die DUT-Geschäftsleitung über Just OHV und soziale Projekte

"Seit 2007 widmen wir uns im Landkreis Oberhavel und in Berlin der Förderung und Entwicklung junger Menschen."

 

„Der Ursprung der DUT Wirtschaftsfachschule in den 1960er und 1970er Jahren war die Aus- und Weiterbildung von Sekretärinnen, Buchhaltern und Datenverarbeitungsspezialisten. Doch über die letzten 50 Jahre veränderten und erweiterten sich unser Aufgabengebiet und unser Schulungsangebot mit der Klientel, die wir unterstützen und betreuen.

Seit 2007 widmen wir uns im Landkreis Oberhavel und in Berlin der Förderung und Entwicklung junger Menschen, denen es schwerfällt, ihren Weg in ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben zu finden.

Seit über 15 Jahren erleben wir die Tiefe der Lebensbrüche, die Vielfalt der persönlichen Belastungen und das Ausmaß der Hoffnungslosigkeit, der Hilflosigkeit und auch der Gleichgültigkeit junger Menschen. Und seit über 15 Jahren arbeiten wir mit diesen jungen Menschen, um gemeinsam ihre Talente und Fähigkeiten zu entdecken und zu fördern, damit sie darauf aufbauend Lebensperspektiven entwickeln und auf ihrem persönlichen Weg gegen alle Ängste und Widerstände stetig voranschreiten.

Die Arbeit mit den jungen Menschen ist nicht immer einfach. Ihre Mauern zu überwinden, einen Zugang zu ihnen zu finden und ihr Vertrauen zu gewinnen, braucht eine gute Portion Geduld, Verständnis, Aufmerksamkeit, Zuwendung und auch Hartnäckigkeit. Doch am Ende der gemeinsamen Wegstrecke steht häufig ein junger Mensch, der weitergekommen ist, der sich neu entdeckt hat, der wieder Mut und Zuversicht hat und der bereit und fähig ist, den nächsten Schritt in seinem Leben zu gehen.

Junge Menschen zu begleiten, die bisher einen schwierigen Lebensweg beschritten, ihnen Chancen zu eröffnen und Perspektiven aufzuzeigen, sie auf ihrem aktuellen Weg zu unterstützen und sie auf ihren zukünftigen Weg vorzubereiten, das alles sind feste Bestandteile unserer DNA geworden.

In Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Oberhavel haben wir im September 2022 das neu aufgelegte Projekt „Just OHV“ übernommen. Zielsetzung ist es, junge Menschen, die noch keine Unterstützung durch das Jobcenter erhalten, die von Obdachlosigkeit bedroht oder bereits in diese gerutscht sind oder die sich einfach in einer schwierigen Lebenssituation befinden, ausfindig zu machen und ihnen die Hilfs- und Unterstützungsangebote des Landkreises Oberhavel vorstellen. Wir wollen die jungen Menschen informieren, mit ihnen ein auf ihre derzeitige Lebenssituation passendes Angebot identifizieren und sie motivieren, dieses wahrzunehmen.

Am Ende des Tages steht das Ziel, alle jungen Menschen – egal, wie problembehaftet und schwierig ihr Übergang ins Erwachsenenleben auch ist – mitzunehmen und sie in die wirtschaftliche und gesellschaftliche Gemeinschaft des Landkreises einzubetten. „Just OHV“ ist ein Baustein im Gesamtkanon der Hilfs- und Unterstützungsangebote im Landkreis. Wir freuen uns sehr auf die uns anvertraute Aufgabe und auf die Zusammenarbeit mit all denjenigen, denen das Wohl der jungen Menschen am Herzen liegt.“

Andreas Janßen,
Geschäftsleiter der DUT Wirtschaftsfachschule

Nach oben Seite drucken