Sie möchten einen neuen kaufmännischen Beruf erlernen? Beginnen Sie eine Umschulung an der DUT!

21.12.2021

NewsAktuellesUmschulung

Bald ist es soweit und unsere Umschulungsklassen im Jahr 2022 starten. An der DUT Wirtschaftsfachschule können Sie sich im Frühjahr in vier verschiedenen Berufen ausbilden lassen.

Sie befinden sich in der beruflichen Neuorientierung und haben Interesse an einem kaufmännischen Beruf? Dann schauen Sie sich unsere Umschulungsangebote näher an und überzeugen Sie sich selbst von unserer über 50-jährigen Erfahrung im Bereich der Weiterbildung und Umschulung. An unserer Schule beginnen bald folgende Umschulungen, für die Sie sich nach wie vor anmelden können:

 

Start am 31.01.2022:

Umschulung Steuerfachangestellte/-r (StBK)

 

Start am 07.02.2022:

Umschulung Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement (IHK)

Umschulung Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen (IHK)

Umschulung Immobilienkaufmann/Immobilienkaufrau (HK)

 

Mit einem Klick auf die oben aufgelisteten Umschulungen erhalten Sie weitere Informationen zu deren Inhalten. Die Umschulungen der DUT dauern insgesamt zwei Jahre und werden in Vollzeit an unserer Schule in Berlin-Charlottenburg durchgeführt. Neben der Theorie im Unterricht lernen Sie auch die berufliche Praxis in einem Praktikum kennen. Alle unsere Umschulungen führen zum Kammerabschluss (Industrie- und Handelskammer oder Steuerberaterkammer). Dabei ist die volle Kostenübernahme von Ihrem Kostenträger möglich (beispielsweise mit einem Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter).

Einen Einblick in den Ablauf und Alltag einer Umschulung an der DUT erhalten Sie in diesem Interview, in dem eine Absolventin unserer Umschulung zur Immobilienkauffrau über ihre Zeit an unserer Schule spricht:

 

 

Sie haben Interesse an einer unserer Umschulungen? Dann vereinbaren Sie ganz einfach einen Termin für ein kostenfreies Beratungsgespräch – einfach per Anruf unter 030 / 88 22 200 oder über die Webseite der jeweiligen Umschulung. Wir freuen uns, Sie zu beraten und Sie bei Ihrer Ausbildung begleiten zu dürfen.

Nach oben Seite drucken